Die Gruppe: 72 Jahre alt, stellt sich vor!

Die Geschichte der Schiedsrichtergruppe Ludwigsburg begann im Juli 1946. In der Gaststätte „Kanne“ in Ludwigsburg, trafen sich 23 Kameraden zur Gründung der selbständigen Gruppe Ludwigsburg. Bereits vorher gab es in unserem Raum Schiedsrichter, sie waren jedoch den Gruppen Stuttgart und Heilbronn angeschlossen.

Die 23 Gründungsmitglieder waren: Wilhelm Altmann (Bönnigheim), Eugen Astor (Ludwigsburg), Eugen Bailer (Bönnigheim), Willi Berweiler (Gemmrigheim), Emil Beutenmüller (Ludwigsburg), Willi Blum (Asperg), Karl Bross (Eglosheim), Alfred Esser (Geisingen), Emil Fehrle (Ludwigsburg), Franz Forster (Hoheneck), Hermann Haiber (Bissingen), Max Halkasch (Bietigheim), Alfred Heiges (Kirchheim), Karl Klenk (Ludwigsburg), Paul Metzger (Kirchheim), Willi Mödinger (Bissingen), Gustav Nonnenmann (Heutingsheim), Paul Nonnemann (Heutingsheim), Willi Reichert (Asperg), Willi Reser (Pflugfelden), Rudi Schick (Ludwigsburg), Willi Scholl (Ludwigsburg) und Albert Schraff (Ludwigsburg).

(Quelle: Festschrift „50 Jahre Schiedsrichtergruppe Ludwigsburg“)

Inzwischen ist Gruppe stolze 72 Jahre alt. Die Schiedsrichtergruppe ist eine der insgesamt 41 Schiedsrichtergruppen aus 16 Bezirken des Württembergischen Fußballverbandes.

Neben Leonberg und Vaihingen zählt Ludwigsburg zu den drei Gruppen des  Fußball-Bezirkes Enz-Murr.

Bezirksvorsitzender für Enz/Murr ist Hansjörg Arnold.

Verbandsschiedsrichterobmann ist Giuseppe Palilla.

Obmann der Gruppe ist Daniel Mössinger (im Amt seit 02/2018).
Aktuell besteht die Schiedsrichtergruppe aus 169 aktiven und 30 passiven Schiedsrichtern.

Mit Gerrit Nobiling und Jochen Härdtlein gehören 2 Lehrwarte des WFV Lehrstabs der Gruppe an.

Ehrenobmann der Gruppe ist Werner Stegmaier.

Die Gruppe bildet jedes Jahr im Rahmen von Neulingskursen Schiedsrichter aus. Mehr dazu in der Rubrik: Wie werde ich Schiedsrichter?

Die Schiedsrichter der Gruppe Ludwigsburg leiten sowohl im Junioren(innen) als auch im Damen und Herren Bereich Saison für Saison knapp 4.000 Fußballspiele.

Aktuell ist Gruppe mit Ihren Schiedsrichtern in der Landesliga, Verbandsliga und 3. Bundesliga vertreten.

Historie Obmänner:

2018 – 20xx Daniel Mössinger (Möglingen)

2010 – 2018 Udo Luithardt (Neckarrems)

2009 – 2010 Günter Rudorfer (Hohenhaslach)

1995 – 2010 Rolf Gebert (Kirchheim)

1990 – 1995 Helmut Geyer (Hessigheim)

1979 – 1990 Werner Stegmaier (Schwieberdingen)

1976 – 1979 Hans-Uli Karr (Bietigheim)

1972 – 1976 Heinz Schmidt (Bietigheim)

1967 – 1972 Helmut Kusterer (Marbach)

1964 – 1967 Manfred Kohler (Ludwigsburg)

1962 – 1964 Karl Riegraf (Steinheim)

1960 – 1962 Hermann Merk (Bietigheim)

1953 – 1960 Erwin Schneckenburger (Ludwigsburg)

1949 – 1953 Karl Klenk (Ludwigsburg)

1948 – 1949 Wilhelm Mödinger (Bissingen)

1948 – 1948 Rudi Schick (Ludwigsburg)

1947 – 1948 Karl Klenk (Ludwigsburg)

1946 – 1947 Karl Astor (Ludwigsburg)