Trainingslager 2020/2021 beim FV Künzelsau

Das diesjähriges Sommertrainingslager führte 23 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter nach Künzelsau. Von Donnerstag bis Sonntag absolvierten wir in Summe sieben Trainingseinheiten auf dem Sportplatz des FV Künzelsau, sowie dem Sportplatz der Sportfreunde aus Schwäbisch Hall. Die trainingsfreie Zeit verbrachten wir im Landgasthof Krone in Kupferzell-Eschental.

Bereits kurz nach dem Check-In begannen wir noch am Donnerstagnachmittag mit einer ersten Trainingseinheit. Teil eins einer Videoschulung zu den Themen Ansprache, Stellungsspiel, sowie Zweikampfbewertung, folgte direkt im Anschluss andas Abendessen. Im Anschluss an die Vormittagseinheit am Freitag legten wir den spielerischen Fokusauf Teambuilding, bevor Teil zwei der Videoschulung den Trainingstag abschloss.

Den Höhepunkt der körperlichen Anstrengung erreichten wir am Samstag. Bereits vor dem Frühstück starteten wir zu einer kleinen Joggingeinheit. Auf die vormittägliche Trainingseinheit folgte nachmittags der Besuch des Landesfreundschaftsspiels der Sportfreunde Schwäbisch Hall gegen den Oberligisten TSV Ilshofen, welches von Michael Zeiher mit seinen Assistenten Daniel Bechtel und Jonas Rosenberger geleitet wurde und uns die Möglichkeit gab, Inhalte der Videoschulung nochmals „live“ zu diskutieren. Die anschließende und den Samstag abschließende Trainingseinheit brachte dann auch den letzten Teilnehmer an seine Grenzen.

Während das Wetter uns von Donnerstag bis Samstag aufgrund der hohen Temperaturen einiges abverlangte, fiel die Abschlusseinheit am Sonntagnachmittag im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser, konnte mit etwas Improvisation von Seiten der Arbeitsgruppe für Trainingsgestaltung dennoch gut zu Ende gebracht werden.
Fast schon einer Tradition entsprechend ließen wir das Trainingslager am Sonntagabend im Schillerhof in Marbach ausklingen.

Am Ende bleibt ein rundum gelungenes Trainingslager, …

… an dem nicht nur 23 Schiedsrichter teilgenommen haben, sondern sich aktiv in diePlanung und Umsetzung eingebracht haben und dieses in seiner Form erst ermöglicht haben.

… welches die Teilnehmer in sieben Trainingseinheiten an deren Grenzen brachte.

… in dessen Rahmen zwischen und nach den Trainingseinheiten 4 Ananas, 14,5 kg Wassermelone, 12,6 kg Bananen, sowie unzählige Müsliriegel und Schokodrinks die Energiereserven auffüllen sollten.

… bei welchem auch außerhalb der Trainingseinheiten der Teamgedanke durch gemeinsame Aktivitäten und Kartenspiele nicht zu kurz kam.

… welches nach einer Wiederholung im nächsten Sommer schreit!

Ein besonderer Dank gilt abschließend nochmals dem FV Künzelsau und den Sportfreunden Schwäbisch Hall für die Gastfreundschaft und die Möglichkeit auf Trainingsplätze und Kabinen zurückzugreifen, dem Team des Landgasthof Krone in Eschental und des Schillerhof Marbach, sowie dem Förderverein der SRG LB für die finanzielle Unterstützung. Des Weiteren danken wir auch den Schiedsrichtergruppen aus Künzelsau und Schwäbisch Hall dafür, dass diese uns die Spiele überlassen haben, welche wir im Rahmen des Trainingslagers leiten durften.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s