Ausflug unserer Passiven

Mit 25 Teilnehmern besuchten wir die Biogasanlage am Geflügelhof Föll in Großbottwar -Sauserhof. Herr Föll erklärte uns in einem Rundgang wie die Anlage funktioniert.

Die Biogaserzeugung erfolgt durch Vergärung von organischen Stoffen,dem sogenannten Substrat.Bei einer Temperatur von 33 – 47° wird aus dem Substrat durch Mikroorganismen in Abwesenheit von Sauerstoff d.h. unter anaeroben Bedingungen, Biogas erzeugt.Das Biogas besteht aus 50 -55% Methan sowie aus 44 -47%  CO 2  und Restgasen.Das vergorene organische Material kann als hochwertiger Dünger landwirtschaftlich verwertet werden.

Die Energiegewinnung erfolgt über ein Blockheizkraftwerk.Das Blockheizkraftwerk besteht aus einem Gasmotor,der mit Biogas betrieben wird.Der Gasmotor treibt einen Generator an der dann Strom erzeugt. Dieser wird in das öffentliche Stromnetz der Süwag eingespeist.

Nach diesem interessanten Rundgang trafen wir uns alle noch im Besen Ziegler und hatten neben einem guten Viertele und Bratwurst noch viel Gesprächsstoff.

Ein insgesamt gut gelungener Nachmittag.

 

Gruß von Michael, Jakob und Dieter

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s