Wintertrainingslager der Trainingsgruppe

 

Nicht das erste Mal veranstaltete die Trainingsgruppe der SRG Ludwigsburg ein Trainingslager – das erste Mal jedoch im Winter. Ein Dank gilt hier dem FC Marbach für die Bereitstellung der Kunstrasenhalle am Stadiongelände, ohne diese das Trainingslager deutlich unangenehmer ausgefallen wäre. Angemeldet waren erstmals 18 Teilnehmer, ein Rekord! Zudem wurde die Gruppe ergänzt durch den Trainingsgast Timon Ullrich aus der SRG Heilbronn.

Zu Beginn des Trainingslagers fand am Freitagabend die erste Einheit unter der Leitung von Michael Zeiher statt. Dabei lag der Fokus auf einer Ausdauereinheit und einem abschließenden Kraftzirkel für die Beine und den Rumpf. Schon dieses Training versprach ein anstrengendes Wochenende für alle Beteiligten. Zum Abschluss des Abends stand ein Assistententraining auf dem Plan. Analog zum Assistententraining des wfv, wurden Szenen in hoher Geschwindigkeit nachgestellt und gefilmt. Die Auswertung und Sichtung der Szenen übernahm Jochen Rottner direkt im Anschluss.

Nach einer kurzen Nacht leitete die Morgeneinheit am Samstagfrüh Jan Mayer, Athletikcoach (cajasports) aus Ludwigsburg und Trainer der U19 des SGV Freiberg. Vielen Dank auch hier an Jan für die Einheit. Nach intensiven 90 Minuten Training, die viel Kraft und Energie kostete, wurde gemeinsam in der FC Marbach Klause zu Mittag gegessen, um anschließend unter der Leitung von Michael Zeiher nochmal eine Ausdauereinheit zu absolvieren. Zum Abschluss des Trainingstages wurde auch noch Fußball gespielt – zumindest haben wir es im Bereich unseres möglichen versucht. Abschließend wurde in der Gruppe ein gemeinsamer Abend verbracht, bei dem gegessen und Handball-WM geschaut wurde.

Trotz müder Muskulatur traf man sich am Sonntag früh erneut, um zwei Trainingseinheiten zu absolvieren. Die Einheit am Morgen übernahm Markus Portner, der starken Fokus auf die Kräftigung der Muskulatur des gesamten Körpers legte, bevor Jochen Rottner nachmittags zum ‘finalen Todesstoß‘ ansetzte und mit einer intensiven Einheit das letzte aus jedem heraus kitzelte.

Der krönende Abschluss des Trainingslagers war ein hervorragendes Abendmenü im Gasthof zum Schillerhof in Marbach. Ein herzliches Dankeschön für die tolle Zusammenstellung des köstlichen Menüs. In gemütlicher Atmosphäre und leckerem Essen, wurde nochmal ein gemeinsamer Abend verbracht, bevor es für alle nach Hause ging, um sich vom anstrengenden Wochenende zu erholen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s